Xendpay schließt sich RippleNet an, um die globalen Geldtransferdienste auszubauen

Xendpay schließt sich RippleNet an, um die globalen Geldtransferdienste zu erweitern

Der Geldtransferdienst Xendpay ist dem globalen Netzwerk RippleNet von Ripple beigetreten, um internationale Transaktionen zu unterstützen.

Über den US-Dollar und Bitcoin News hinausgehen

Ripple kündigte die Nachricht am 20. August an. Gemäß der Erfahrungen andere Trader und der Pressemitteilung wird RippleNet es Xendpay ermöglichen, Geldtransferdienste über den US-Dollar hinaus anzubieten. Xendpay wird das bereits bestehende Bitcoin News Netzwerk von Banken und anderen Finanzpartnern von Ripple nutzen, um Bitcoin News Geldtransfers über andere Währungsformen – insbesondere den XRP von Ripple – zu ermöglichen.

Neue Funktionen mit RipplePay

Wie in der Ankündigung erwähnt, hatte Xendpay zuvor Schwierigkeiten, etwas anderes als Dollar auf ausländische Märkte zu transferieren. Das Angebot einer kleineren Währung beinhaltete den Aufbau direkter Partnerschaften mit lokalen Banken sowie den Umgang mit komplizierten Schnittstellen zur Anwendungsprogrammierung. Bhavin Vaghela, Leiter der Produktinnovation bei Xendpay, kommentierte dies:

„Früher mussten wir für jeden Partner einen kompletten Business Case erstellen [….] RippleNet reduziert diese Komplikation und Reibung. Es gibt einen eingebauten Vertrauensfaktor, der es uns ermöglicht, schneller auf den Markt zu kommen.“

Ripple wächst

Vaghela bemerkte auch, dass Ripple viel schneller in der Versendung kleinerer Währungen ist und sagte:

„Als wir Thai Baht verschickten, dauerte es 3 bis 4 Tage, bis die Zahlung bearbeitet wurde [….] Dank RippleNet kann sich ein Kunde in Deutschland um 3 Uhr morgens an einem Sonntagmorgen auf unserer Plattform einloggen und das Geld wird innerhalb einer Stunde auf dem Bankkonto seines Empfängers in Thailand sein. Mehr als 90 Prozent unserer letzten Zahlungen nach Thailand über RippleNet wurden innerhalb von 10 Minuten geliefert.“

Das wachsende Netzwerk von Ripple

Wie Cointelegraph berichtet, zählte das Zahlungsnetzwerk von RippleNet Anfang 2019 mehr als 200 Mitglieder in 40 Ländern.